Swissloop

Swissloop bietet Studierenden die einmalige Gelegenheit, während des Studiums praktische Erfahrungen zu sammeln. Von Studierenden an der ETH Zürich gegründet, mit dem Ziel die Erforschung von Hochgeschwindigkeits-Transportsystemen voranzutreiben und die Schweiz an Elon Musks „SpaceX Hyperloop Competition“ zu vertreten, entwerfen, bauen und testen die Studierenden innerhalb eines Jahres einen vollständigen und funktionierenden Hyperloop-Prototyp in Kontakt mit Industrie-Partnern. Die Erfahrung der Entwicklung eines Produkts von A bis Z wird begleitet von persönlicher Entwicklung mit wertvoller Teamarbeit, man lernt Freunde kennen mit gleichen Interessen und nimmt an internationalen Events teil, z.B. die „European Hyperloop Week“, bei der ähnliche Studenten Teams aus der ganzen Welt zusammenkommen.

Discovery Semester

Das Discovery Semester ist ein Projekt bei dem geflüchtete und asylsuchende Personen mit akademischem Hintergrund kostenfrei als HörerInnen Vorlesungen an der ETH Zürich besuchen können. Sie (Mentees) werden dabei von Studierenden der ETH (MentorInnen) begleitet. Das Programm gewährt Einblicke in ein ETH-Studium und das StudentInnenleben. Ausserdem ermöglichen es die vielseitigen Discovery Semester Events, wertvolle Kontakte zu knüpfen und die Deutschkenntnisse zu verbessern.

ASCZ

Beim Academic Surfclub handelt es sich um ein interuniversitär agierendes Vereinsnetzwerk, welches aktiv surfende Studierende und Alumni mit Sportinteressierten verbindet. Er ist in Sektionen gegliedert, welche an verschiedenen Universitäten der Schweiz operieren. Das Angebot richtet sich an Studierende, die an einer Hochschule immatrikuliert sind und Interesse am Wellenreiten haben, es immer schon einmal ausprobieren wollten und/oder sich mit dem Surf-Lifestyle identifizieren können. Der Verein bereichern den Alltag an den Universitäten mit spannenden Events, wobei das mittlerweile legendäre Academic Surfcamp im Spätsommer den Höhepunkt bildet.

MeWell

MeWell ist ein Studierenden- und Mitarbeitendenverein an den Universitäten in Zürich mit Fokus auf professionelle und gemeinschaftsorientierte Aktivitäten zur Sensibilisierung des psychischen Wohlbefindens und zur Bekämpfung des Stigmas von psychischen Krankheiten.
Ziel ist, eine mental-positive Kultur an der alle Studenten und akademischen Mitarbeiter teilnehmen, wo die psychische Gesundheit des anderen unterstützt wird und man weiß, wo man Hilfe bei psychischen Problemen findet.
Zu diesem Zweck führen wir jeden Monat zusammen mit einem Experten einen Talk oder Workshop zu einem anderen Mental Health Thema durch und organisieren lustige Gemeinschaftsevents.

SVZ

Der Stipendiatische Verein Zürich (SVZ) bietet eine Plattform für Stipendiaten:innen aus Studierendenhilfswerken und leistungsbasierten Stipendien, sowie Interessenten für Austausch und Vernetzung. Momentan sind vor allem Angehörige der “Studienstiftung des deutschen Volkes” sowie der “Schweizerischen Studienstiftung” involviert.
Wir organisieren Networking-Events, unsere jährliche Weihnachtsfeier sowie Informations-Events für Studierende, die sich für ein Leistungsstipendium bewerben möchten.

ETH Cyber Group

Die ETH Cyber Group möchte die Begeisterung für Cybersicherheit unter ETH-Studierenden fördern. Sie ermutigt Studierende zur Teilnahme an Cyberwettbewerben und coacht die teilnehmenden Teams aus allen akademischen Hintergründen. In den Open Ports reden Cyber-Experten über aktuelle Themen, geben Einblicke in die Berufswahl und beleuchten die Herausforderungen im realen Leben in Workshops und Vorträgen . Die ETH Cyber Group organisiert jährlich ein Networking Event mit Keynote Speakers.

ARIS

ARIS vereint raumfahrt-faszinierte Studenten von Schweizer Hochschulen. Jährlich wird eine Rakete von uns entworfen, hergestellt und getestet, welche dann am Spaceport America Cup in New Mexiko teilnimmt und sich mit Team aus aller Welt misst. Zusätzlich fördern wir auch die persönliche Entwicklung unserer Mitglieder in Zusammenarbeit mit unseren industriellen und akademischen Partnern. Studenten eignen sich im Laufe des Projekts Wissen im Team an und tragen zu dem aufregenden Bestreben, den niedrigen Erdorbit zu erreichen, bei.

Analytics Club

Der Analytics Club at ETH (ACE) ist eine Studentenorganisation für alle die sich für Data Science und Analytics interessieren. Der Club organisiert Workshops und Vorträge mit Firmen, nimmt an Data Science Wettbewerben teil und vernetzt Studierende untereinander um Austausch und gegenseitiges Lernen zu fördern. Zusätzlich bietet der Analytics Club für Mitglieder ein Git Repo mit Data Science Materialien, best practices für Beispielprojekte und Links zu weiterführenden Ressourcen an.

ZS

Die «Zürcher Studierendenzeitung» wurde 1923 unter dem Namen «Zürcher Student» gegründet. Viele haben seit da das journalistische Handwerk, das ihnen später eine Karriere in der Medienbranche ermöglichte, bei der grössten Studierendenzeitung der Schweiz erlernt. Wer heute eine Tageszeitung aufschlägt, hat gute Chancen, ehemalige ZS-Mitarbeitende zu entdecken. Die Zeitung für Uni und ETH behält Studierende beider Institutionen über das politische und kulturelle Geschehen der Universitäten sowie der Stadt Zürich auf dem Laufenden. Für ETH-Studis ist ein Abo gratis. www.abo.zs-online.ch

ZHSŠ

Die ZHSS wurde im Jahr 2019 für die Vernetzung von kroatischen Studierenden gegründet. Der Zweck unseres Vereins besteht im Zusammenführen von Studierenden mit Interesse an der kroatischen Kultur und Gemeinschaft, der Förderung des Austausches zwischen den Mitgliedern sowie der Unterstützung und Durchführung von Projekten zur Entwicklung der kroatischen Gemeinschaft.