Organisationen

Der VSETH besteht aus Fachvereinen und Kommissionen, und unterstützt weitere Studierendenorganisationen.

Die Fachvereine vertreten die Studierenden ihrer jeweiligen Studiengänge. Sie helfen euch beim Studium mit Prüfungssammlungen und organisieren Ausflüge, Vorträge und Parties. Zu welchem Fachverein du gehörst, kannst du in der Zuordnungsliste nachschauen.

Kommissionen sind ein direkter Teil des VSETH und bieten studiengangübergreifend Dienstleistungen an. So organisiert zum Beispiel die Kulturstelle klassische Klavierabende und Opernhausbesuche, die Filmstelle wöchentliche Filmabende oder das PapperlaPub das Pub im CAB.

Weitere studentische Organisationen komplettieren das Angebot mit Regionalnetzwerken, Musikplattformen, Entwicklungsprojekten und weiteren Interessensgemeinschaften. Sie sind eigenständige Vereine, welche die Infrastruktur, das Netzwerk und die finanziellen Mittel des VSETH nutzen dürfen. Dabei arbeiten assoziierte Organisationen noch etwas enger mit dem VSETH zusammen als anerkannte Organisationen.

Eine Übersicht findest du in der Organisationsliste.

AAZ

Der Akademische Aviatikverein Zürich ist ein studentischer Verein und interessiert sich für Themen rund um die Aviatik. Einige von ihnen besitzen eine Motorfluglizenz oder ein Brevet für Segelflug, Gleitschirm oder Fallschirm. Auch Spotter und Modellflieger sind anzutreffen. Das Ziel ist es, eine bunte Mischung aus aviatikbegeisterten Mitgliedern zusammenzubringen, welche gerne gemeinsam etwas unternehmen und sich zum Thema Aviatik austauschen wollen. Die Aktivitäten reichen von monatlichen Stamm-Abenden bis zu Fly-Ins und Besuchen bei Firmen der Luftfahrtbranche.

rw_website of AAZ rw_email of AAZ rw_facebook of AAZ rw_instagram of AAZ

AFrEZ

Die AFrEZ (Association Francophone des Étudiants de Zürich) ist der 2007 gegründete Verein der französischsprachigenden Student:Innen in Zürich. Er ist ganz kreativ und bietet während des Semesters zahlreiche Veranstaltungen an, die nicht nur für Französischsprachigende, sondern auch für Personen, die Interesse an die französischsprachige Kultur haben, offen sind. Zu den wichtigsten Veranstaltungen gehören Wein-und Käse Degu, Fondue-Plausch, Sportveranstaltungen (wie die Teilnahme am SOLA-Staffellauf), Ausstellungen und natürlich die berühmte CREPERIE, die Donnerstags am Mittag auf der Polyterrasse ihre leckere Crêpes verteilt!

rw_website of AFrEZ rw_email of AFrEZ rw_facebook of AFrEZ rw_instagram of AFrEZ

AIV

Der AIV ist der Fachverein der Bauingenieurstudierenden und ist bestrebt, ihnen ein möglichst angenehmes und sorgenfreies Studium zu bieten. Der AIV setzt sich für die Anliegen der Bauingenieurstudierenden gegenüber dem Departement und der Hochschule ein, organisiert alljährlich eine Firmenmesse (Kontakttreffen Hönggerberg), unterstützt die Studierenden im Studium, organisiert Exkursionen und führt als einziger Fachverein ein eigenes Lokal (Loch Ness).

rw_website of AIV rw_email of AIV rw_facebook of AIV rw_instagram of AIV

Akitiv

Die Theatergruppe Akitiv ist ein Verein gegründet von und für aktive junge Leute, die eine Begeisterung fürs Theater teilen. Seit fast 20 Jahren treffen sich ETH/Uni Studenten und Auswärtige im Aki, um gemeinsam einmal in der Woche der Kreativität freien Lauf zu lassen und Spass zu haben.
Nach einer demokratischen Regisseur- und Stückwahl beginnen dann die Vorbereitungen für die Aufführungen im Frühling!
Du willst auch dabei sein? Mitgliedschaft im Verein ist kostenlos. Einziges Kriterium: Lust und Engagement! Gerne kannst du jeder Zeit vorbeischauen.

rw_website of Akitiv rw_email of Akitiv rw_facebook of Akitiv

AMIV

AMIV vertritt die Studiengänge: Maschineningenieurwissenschaften, Verfahrenstechnik, Elektrotechnik und Informationstechnologie, Mikro- und Nanosysteme, Biomedizinische Technik, Nuclear Engineering, Robotics, Systems and Control. Der AMIV ist der mit Abstand grösste und aktivste Fachverein an der ETH und bietet eine Vielzahl an Dienstleistungen für die Studentinnen und Studenten an den Departementen D-MAVT und D-ITET an – angefangen von der Unterstützung im Studium bis hin zu diversen kulturellen Events zur Ablenkung von ebendiesem.

rw_website of AMIV rw_email of AMIV rw_facebook of AMIV rw_instagram of AMIV

Analytics Club

Der Analytics Club at ETH (ACE) ist eine Studentenorganisation für alle die sich für Data Science und Analytics interessieren. Der Club organisiert Workshops und Vorträge mit Firmen, nimmt an Data Science Wettbewerben teil und vernetzt Studierende untereinander um Austausch und gegenseitiges Lernen zu fördern. Zusätzlich bietet der Analytics Club für Mitglieder ein Git Repo mit Data Science Materialien, best practices für Beispielprojekte und Links zu weiterführenden Ressourcen an.

rw_website of Analytics Club rw_email of Analytics Club rw_facebook of Analytics Club rw_instagram of Analytics Club

AOZ

Das Akademische Orchester Zürich ermöglicht es Studierenden und Mitarbeitenden der Universität Zürich und der ETH Zürich, unter fachkundiger Leitung Orchestermusik zu erarbeiten und zur Konzertreife zu bringen. Die Freude am Musizieren wird mit ernsthafter Arbeit verbunden, um ein hohes Niveau zu erreichen. Dabei soll auch der interdisziplinäre Kontakt der verschiedenen akademischen Fachrichtungen, die Kameradschaft und Geselligkeit der Mitglieder gepflegt werden. Ausserdem sieht das AOZ sich als essentieller Teil des Kulturangebots für Studierende in Zürich, indem es mindestens vier sinfonische, gelegentlich auch solistische, Konzerte pro Jahr zur Aufführung bringt.

rw_website of AOZ rw_email of AOZ rw_facebook of AOZ rw_instagram of AOZ

APV

Der Akademische Pharmaziestudierenden Verein vertritt die Studiengänge Pharmazeutische Wissenschaften sowie den Masterstudiengang Medicinal and Industrial Pharmaceutical Sciences und ist Teil der schweizweiten Organisation association suisse des étudiants en pharmacie (asep). Seit seiner Gründung im Jahr 1910 steht der APV seinen Mitgliedern mit Rat und Tat zur Seite. Auf der Website befinden sich neben Unterlagen, die Studentenzeitung Tonikum, sowie Daten zu aktuellen Events.

rw_website of APV rw_email of APV rw_facebook of APV

Architektura

Die architektura ist der Fachverein der Architekturstudierenden an der ETH Zürich und setzt sich für deren Anliegen ein. Die architektura vertritt die Studentenschaft in den hochschulpolitischen Gremien des Departements und die organisiert kulturelle, gesellschaftliche oder studienbezogene Anlässe.

rw_website of Architektura rw_email of Architektura rw_facebook of Architektura rw_instagram of Architektura

ARIS

ARIS vereint raumfahrt-faszinierte Studenten von Schweizer Hochschulen. Jährlich wird eine Rakete von uns entworfen, hergestellt und getestet, welche dann am Spaceport America Cup in New Mexiko teilnimmt und sich mit Team aus aller Welt misst. Zusätzlich fördern wir auch die persönliche Entwicklung unserer Mitglieder in Zusammenarbeit mit unseren industriellen und akademischen Partnern. Studenten eignen sich im Laufe des Projekts Wissen im Team an und tragen zu dem aufregenden Bestreben, den niedrigen Erdorbit zu erreichen, bei.

rw_website of ARIS rw_email of ARIS rw_facebook of ARIS rw_instagram of ARIS

ASAZ

Die afrikanische Studentenverbindung Zürich (ASAZ) wurde im November 2015 gegründet mit dem Ziel Studierenden der ETH und der UZH mit afrikanischer Herkunft sowie alle Studierenden, die sich für die afrikanische Kultur und Angelegenheiten interessieren, zusammenzubringen. Die ASAZ organisiert Veranstaltungen zur Förderung von afrikanischen Studenten und Forschung und zur Kultivierung von Freundschaft und Solidarität; dazu gehören Rundtischgespräche, Forschungstage, Lesegruppen, Sportturniere und sonstige Treffen.

rw_website of ASAZ rw_email of ASAZ rw_facebook of ASAZ

ASCZ

Beim Academic Surfclub handelt es sich um ein interuniversitär agierendes Vereinsnetzwerk, welches aktiv surfende Studierende und Alumni mit Sportinteressierten verbindet. Er ist in Sektionen gegliedert, welche an verschiedenen Universitäten der Schweiz operieren. Das Angebot richtet sich an Studierende, die an einer Hochschule immatrikuliert sind und Interesse am Wellenreiten haben, es immer schon einmal ausprobieren wollten und/oder sich mit dem Surf-Lifestyle identifizieren können. Der Verein bereichern den Alltag an den Universitäten mit spannenden Events, wobei das mittlerweile legendäre Academic Surfcamp im Spätsommer den Höhepunkt bildet.

rw_website of ASCZ rw_email of ASCZ rw_instagram of ASCZ

ASTAZ

Der Verein ASTAZ (Associazione Studenti Ticinesi a Zurigo) wurde im Jahre 1988 für Tessiner Studierende in Zürich gegründet. Er organisiert verschiedene Events, die von Politikdebatten bis zu extravaganten Partys reichen. Für dessen Mitglieder bietet er weitere Veranstaltungen, wie zum Beispiel ein jährliches Ski-Weekend oder Brauereibesuche an. Zudem möchte der Verein den Tessiner Erstsemestrigen den Einstieg in den Studienalltag Zürichs vereinfachen und den Freundschaftsgeist zwischen Tessiner Studierenden fördern.

rw_website of ASTAZ rw_email of ASTAZ rw_facebook of ASTAZ

Belgische Vereinigung für Studierende in der Schweiz

Die Belgische Vereinigung für Studierende in der Schweiz (B.A.S.S.) wurde 2020 gegründet um eine starke und unterstützende belgische Gemeinschaft für Studierende in der Schweiz zu schaffen. Unser Ziel ist es, das Beste, was Belgien und die Schweiz zu bieten haben, zu verbinden. Zu unseren derzeitigen Mitgliedern gehören Studierende der Universität Zürich (UZH) und der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) sowie junge Berufstätige, die ihren Einstieg in die Arbeitswelt in Zürich realisieren. Unsere Aufgabe ist es, die berufliche Entwicklung sowie den sozialen und kulturellen Zusammenhalt innerhalb der belgischen Gemeinschaft in der Schweiz zu fördern!

rw_website of Belgische Vereinigung für Studierende in der Schweiz rw_email of Belgische Vereinigung für Studierende in der Schweiz rw_facebook of Belgische Vereinigung für Studierende in der Schweiz

Blueprint Masquerades

Die Blueprint Masquerades ist eine englischsprachige studentische Theatergruppe mit Mitgliedern von der UZH und ETHZ. Wir machen eine Theaterproduktion pro akademisches Jahr und führen jeweils im Frühling auf. Als ein vollständig studentisch organisierter Verein machen wir alles selbst, sei es Regie, Schauspiel, Marketing, Musikkomposition, sowie das Bühnenbild und die Kostüme. Zu unseren bisherigen Produktionen gehören sowohl englische Klassiker als auch moderne und selbstgeschriebene Stücke.

rw_website of Blueprint Masquerades rw_email of Blueprint Masquerades rw_facebook of Blueprint Masquerades rw_instagram of Blueprint Masquerades

BSA

Der BSA vertritt den Studiengang: Biotechnologie.

Der BSA ist ein Fachverein der ETH und vertritt das Department of Biosystems Science and Engineering, welches in Basel angesiedelt ist.

rw_website of BSA rw_email of BSA rw_facebook of BSA rw_instagram of BSA

Bündnerclub

Der Bündnerclub ist ein Verein von Bündnerinnen und Bündnern der ETH und Universität Zürich und sorgt mit verschiedenen Vereinsanlässen für den Zusammenhalt und den Kontakt unter der Bündner Studentenschaft im Raum Zürich. Der Hauptanlass ist das traditionelle Bündnerfest, welches jedes Jahr rund 1200 Personen anlockt. Als Vertretung der Bündner Studierenden an der ETH und Universität Zürich ist dem Bündnerverein der Kontakt zu den Bündner Mittelschulen und den ehemaligen Studierenden ein besonderes Anliegen.

rw_website of Bündnerclub rw_email of Bündnerclub rw_facebook of Bündnerclub

CAMPUS live

CAMPUS live ist seit 1977 ein christlicher Studentenverein in Zürich. Bei ihnen kannst du an Partyevents, Gemeinschaftsabenden, Hörsaalvorträgen und Gottesdiensten lebendigem, reflektiertem Christsein auf die Spur kommen und nach einem intensiven Studientag auftanken und Beziehungen vertiefen.

rw_website of CAMPUS live rw_email of CAMPUS live rw_facebook of CAMPUS live rw_instagram of CAMPUS live

Challenge

Challenge vereint jährlich mehr als 400 Schüler aus beiden Schulen, der EPF Lausanne und der ETH Zürich, in sportlichem und brüderlichem Geist. 50 Studierende der ETH Zürich und 50 Studierende der EPF Lausanne qualifizieren sich jährlich bei verschiedenen Veranstaltungen innerhalb beider Schulen aufgrund ihrer sportlichen Leistungen sowie ihrer Geschicklichkeit und ihres Teamgeistes. Challenge wird abwechslungsweise von Challenge VSETH und Challenge AGEPoly organisiert.

rw_website of Challenge rw_email of Challenge rw_facebook of Challenge rw_instagram of Challenge

Cyber Group

Die Cyber Group – ETH Student Initiative möchte die Begeisterung für Cybersicherheit unter ETH-Studierenden fördern. Sie ermutigt Studierende zur Teilnahme an Cyberwettbewerben und coacht die teilnehmenden Teams aus allen akademischen Hintergründen. In den Open Ports reden Cyber-Experten über aktuelle Themen, geben Einblicke in die Berufswahl und beleuchten die Herausforderungen im realen Leben in Workshops und Vorträgen . Die Cyber Group organisiert jährlich einen Networking Event mit Keynote Speakers.

rw_website of Cyber Group rw_email of Cyber Group

Debattierclub

Der Debattierclub wurde im Sommersemester 2010 gegründet. Die Idee formte sich dabei aus regelmässigen Stammtisch-Gesprächen, wo es, wie beim Debattieren, oft um Themen aus Politik und Wirtschaft, aber auch um Grundsatzfragen ging. Der Club erfreut sich mittlerweile an wachsender Popularität. Es wird natürlich auch an Turnieren teilgenommen, um Erfahrung zu sammeln, sich mit neuen Gesichtern auszutauschen, sowie Kontakte zu anderen Clubs zu knüpfen. Grundsätzlich steht der Spass am Debattieren im Vordergrund, deshalb wird jedes mögliche Thema angerissen, auch sehr witzige.

rw_website of Debattierclub rw_email of Debattierclub rw_facebook of Debattierclub

Discovery Semester

Das Discovery Semester ist ein Projekt bei dem geflüchtete und asylsuchende Personen mit akademischem Hintergrund kostenfrei als HörerInnen Vorlesungen an der ETH Zürich besuchen können. Sie (Mentees) werden dabei von Studierenden der ETH (MentorInnen) begleitet. Das Programm gewährt Einblicke in ein ETH-Studium und das StudentInnenleben. Ausserdem ermöglichen es die vielseitigen Discovery Semester Events, wertvolle Kontakte zu knüpfen und die Deutschkenntnisse zu verbessern.

rw_website of Discovery Semester rw_email of Discovery Semester rw_facebook of Discovery Semester rw_instagram of Discovery Semester

Effektiver Altruismus

Die meisten Menschen wollen Gutes tun. Wir sehen Leid und Ungerechtigkeit und sind dazu bewegt etwas dagegen zu unternehmen. Aber Gutes zu tun ist nicht einfach. Wir helfen Studierenden und jungen Berufstätigen den positiven Einfluss zu maximieren, den sie auf die Welt haben. Um das zu tun ist es wichtig systematisch, evidenzbasiert und überlegt vorzugehen. Wir organisieren Workshops, Diskussionsrunden und andere Formate um Auseinandersetzung mit den großen Problemen unserer Zeit zu fördern.

rw_website of Effektiver Altruismus rw_email of Effektiver Altruismus rw_facebook of Effektiver Altruismus

erfa

Der erfa vertritt den Studiengang: Erdwissenschaften. Der erdwissenschaftliche Fachverein ist ein Zusammenschluss von Studierenden der Erdwissenschaften und sorgt für ein belebtes Studium mit diversen Anlässen unter dem Semester, Exkursionen ins Feld und andere kulinarische Leckerbissen.

rw_website of erfa rw_email of erfa

ESN

Das Erasmus Student Network (ESN) unterstüzt und bereichert den Aufenthalt von Gaststudenten. Die Sektion Zürich umfasst etwa 45 Mitglieder, organisiert jedes Semester mehere kulturelle, soziale und sportliche Events und Ausflüge in verschiedene Regionen der Schweiz. Zusätzlich versuchen wir durch unser Mentoring Programm die ausländischen Studierenden noch besser zu integrieren.

rw_website of ESN rw_email of ESN rw_facebook of ESN rw_instagram of ESN

ETH Entrepreneur Club

Der ETH Entrepreneur Club ist eine studentische Initiative mit dem Ziel, unternehmerische Leute zusammen zu bringen und Unternehmertum bei den Studierenden zu fördern. Durch Startup-Events und unsere Community bieten wir eine Plattform um Ideen zu entwickeln, Startups zu gründen und Erfahrung auszutauschen. Bist du bereit die Welt zu verändern und etwas zu bewirken?

rw_website of ETH Entrepreneur Club rw_email of ETH Entrepreneur Club rw_facebook of ETH Entrepreneur Club rw_instagram of ETH Entrepreneur Club

ETH MUN

ETH Model United Nations bringt das beliebte Konzept von Model UN an die ETH. Die Idee hinter Model UN ist eine authentische Simulation der Vereinten Nationen und ihrer verschiedenen Gremien ( Sicherheitsrat, Weltbank, WHO, etc.) , in der die Studenten die Rolle einer/eines Botschafterin/Botschafters eines bestimmten Landes einnehmen und die Interessen und Ansichten ihres Landes vertreten bei Themen wie einem Freihandelsabkommen oder der Internationalen Sicherheit. Was hat ETH Model UN dir zu bieten? Besuche internationale Konferenzen und erhalte dazu finanzielle Hilfe, tausche dich intensiv mit Studenten aus der ganzen Welt aus, gewinne Erfahrung im Freien Sprechen oder anderer Soft Skills wie zum Beispiel der Verhandlung, verbessere dein Englisch. erlebe interessante und kontroverse Debatten und nimm teil an unseren wöchentlichen Debatten donnerstags von 19:00 bis 21:00.

rw_website of ETH MUN rw_email of ETH MUN rw_facebook of ETH MUN rw_instagram of ETH MUN

ETHSG

Der studentische Verein ETHSG hat als Ziel, das Netzwerk und die interdisziplinäre Kollaboration zwischen Studierenden der ETH und HSG (Hochschule St. Gallen) zu stärken. Wir organisieren diverse Events bei denen der Austausch zwischen Studenten der beiden Universitäten im Mittelpunkt steht. Auch bieten wir eine Vielzahl an Corporate Events, bei denen du interdisziplinäre Unternehmen durch Workshops, Speaker oder Challenges kennenlernen kannst. Wenn du an Business & Technologie interessiert bist und deinen Horizont erweitern willst, dann bist du bei uns genau richtig!

rw_website of ETHSG rw_email of ETHSG rw_instagram of ETHSG

ExBeKo

Die ExBeerience Kommission veranstaltet jährlich ein Craftbeer-Festival auf dem ETH Gelände zu studentischen Preisen. Anwesend sind jeweils auch die Brauereien, um ihre eigenen Biere auszuschenken und vorzustellen, ganz unter dem Motto: Drink craft not crap! Zusätzlich fördert sie die Bierkultur unter den Studierenden in Kollaborationen mit anderen Organisationen.

rw_website of ExBeKo rw_email of ExBeKo rw_facebook of ExBeKo

F&C

Forum&Contact fördert den direkten Kontakt zwischen Firmen und Studierenden und ermöglicht den ETH-Absolventinnen und Absolventen einen optimalen Einstieg ins Berufsleben. Zu diesem Zweck organisieren wir jeweils im Frühling die Polymesse, an der sich während drei Tagen über 130 Firmen den interessierten Studierenden vorstellen.

rw_website of F&C rw_email of F&C rw_facebook of F&C

Filmstelle

Die Filmstelle präsentiert jedes Semester einen neuen thematischen Filmzyklus. Dabei stehen Meisterwerke und Kultfilme aus allen Ländern und Epochen im Programm, ebenso wie (fast) vergessene Filmperlen. Mit ihrer reichhaltigen Filmauswahl ist die Filmstelle ein wichtiger Teil des kulturellen Angebots an der ETH Zürich und gut vernetzt mit dem Kinogeschehen der Stadt Zürich. So finden immer wieder nicht nur Studierende, sondern auch FilmliebhaberInnen aus der Region den Weg an die gut besuchten Filmabende.

Jeden Dienstag im StuZ2, Bar: 19.30 Uhr, Film 20.00 Uhr. Gratis für Mitglieder des VSETH und VSUZH, regulärer Eintritt CHF 5.

rw_website of Filmstelle rw_email of Filmstelle rw_facebook of Filmstelle rw_instagram of Filmstelle

FLiK

Die Freiluftlichtbildschaukommission (FLiK) organisiert einmal im Jahr das Open-Air-Kino auf dem Hönggerberg, bei welchem wir euch zwei Tage hintereinander jeweils einen aktuellen (Kino-)Film zeigen, den ihr euch natürlich gratis ansehen könnt. Damit auch keiner der Anwesenden Hunger oder Durst leiden muss, betreiben wir auch bereits vor dem Film eine Bar, an der ihr euch Essen, Getränke und natürlich stilechtes Popcorn für den Kinogenuss holen könnt.

rw_website of FLiK rw_email of FLiK rw_facebook of FLiK

Fotokommission

Die Fotokommission bietet diverse Fotografie-Kurse an, von Grundlagenkursen bis hin zu professioneller Eventfotografie. Fotografie lernt man am besten aktiv mit einer Kamera, die Kurse fokussieren deshalb auf Praxis. So könnt ihr mit unserer Unterstützung eigene Erfahrungen sammeln und dabei natürlich auch Spass haben. Das Ziel sind Kurse in hoher Qualität zu bezahlbaren Preisen.
Ausserdem führen wir auch ein Fotoarchiv, auf welches du unkompliziert über unsere Website Zugriff hast.
Mittelfristig wollen wir eine Community für Fotografiebegeisterte an der ETH aufbauen.

rw_website of Fotokommission rw_email of Fotokommission

GCC

Der Graduate Consulting Club (GCC) ist eine Studierendenorganisation mit dem Ziel, seine Mitglieder zu fördern, um eine Karriere in der Unternehmensberatung zu ermöglichen. Jedes Semester organisieren wir unser Beratungsprogramm «Bridge», in dem wir Start-ups und NGOs kostenlose Beratungsdienste anbieten. Wenn du als Berater*in oder Teamleiter*in beitrittst, bekommst du Zugang zu Schulungen und kannst mit unseren Kunden interagieren. Der perfekte Ort, um während des Semesters Berufserfahrung zu sammeln! Weitere Informationen zu Bridge, wöchentlichen Case-Workshops, Case-Competitions und Partner-Veranstaltungen findest du auf unserer Website.

rw_website of GCC rw_email of GCC rw_facebook of GCC rw_instagram of GCC

GECo

Das Gaming and Entertainment Committe (GECo) unterstützt die Vernetzung von Gamern an der ETH. Deshalb organisiert es LAN-Parties und Public Viewings für alle Videospiel und Esport interessierte Studenten.

rw_website of GECo rw_email of GECo rw_facebook of GECo

GESO

Vertritt die Studiengänge: Umweltingenieurwissenschaften, Raumbezogene Ingenieurwissenschaften, Geomatik, Raumentwicklung & Infrastruktursysteme. Der GESO vertritt die Interessen der Studierenden beim Departement und der ETH und organisiert während dem Semester verschiedene Events und Exkursionen, um eine Abwechslung zum Studienalltag zu bieten. Zudem bieten wir verschiedene Dienstleistungen, um das Studium zu erleichtern, wie Prüfungssammlungen und Prüfungsvorbereitungskurse.

rw_website of GESO rw_email of GESO rw_instagram of GESO

GessWho

Vertritt die folgenden Studiengänge: MA Geschichte und Philosophie des Wissens, MA Comparative and International Studies, MA in Science, Technology and Policy, und BA Staatswissenschaften. GESS Who! ist der jüngste und interdisziplinärste Fachverein der ETH (und auch einer der kleinsten). Er vertritt die Studierenden am D-GESS in ihrem Dasein als ETH-Exotinnen und -Exoten gegenüber dem Departement und dem VSETH.

rw_website of GessWho rw_email of GessWho rw_facebook of GessWho rw_instagram of GessWho

Golf Club UZH & ETHZ

Der Golfclub Universität & ETH Zürich ist eine Plattform für alle Golfsportbegeisterten der Zürcher Hochschulen. Zurzeit umfasst der Club etwa 140 Mitglieder und veranstaltet ca. 15 Events im Jahr, von einem Einsteiger Tiger & Rabbit Turnier über Season Matchplays bis zu einem jährlichen Ryder Cup gegen die HSG, sowie ein regelmäßiges gemeinsames Training. Zudem arbeiten wir mit dem ASVZ zusammen um Neueinsteigern eine Möglichkeit zu geben, den Sport kennenzulernen.
Ziel des Vereins ist, dass persönliche Kontakte zwischen Golferinnen und Golfern an den Universitäten geknüpft und gepflegt werden. Tritt uns über unser Online-Anmeldeformular bei (Siehe Website, Mitgliederbeitrag: 50 CHF / Jahr).

rw_website of Golf Club UZH & ETHZ rw_email of Golf Club UZH & ETHZ rw_facebook of Golf Club UZH & ETHZ rw_instagram of Golf Club UZH & ETHZ

Google Developer Student Club Zurich

Der GDSC Zürich ist ein im Jahr 2020 gegründeter Verein, welcher von ETH Studierenden geführt wird und MINT interessierten Studierenden in ihrer Entwicklung helfen will. Unsere Mission ist es, MINT Studierenden mit neuen Technologien in Kontakt zu bringen, ihr Netzwerk auszubauen und Lösungen für die Gemeinschaft zu erschaffen. Dazu organisieren wir Veranstaltungen über zukunftsrelevante Technologien, sei es mit Experten aus der Forschung sowie mit führenden Unternehmen und Institutionen.

rw_website of Google Developer Student Club Zurich rw_email of Google Developer Student Club Zurich

HeaT

Der HeaT vertritt den Studiengang: Health and Technology.

Der HeaT vertritt seine Studierenden gegenüber dem Departement, organisiert Hilfestellungen fürs Studium (z.B. Prüfungsvorbereitungskurse) und soziale Events. Im HeaT sind die Studierenden des auslaufenden Studiengangs Bewegungswissenschaften und Sport organisiert. Genauso sind auch die Studierenden der Gesundheitswissenschaften und Technologie integriert. Da das Studium BWS viele Sportler anzieht, hat der HeaT es sich zur Aufgabe gemacht, den Xibit Sportshop zu unterhalten und den Studierenden somit die Gelegenheit zu bieten, günstiger an Markenartikel zu kommen.

rw_website of HeaT rw_email of HeaT rw_facebook of HeaT rw_instagram of HeaT

IAESTE

IAESTE is an organization for the exchange of students at higher education institutions wishing to obtain technical experience abroad. The aim of IAESTE is to provide science & engineering students with training experience abroad that is relevant to their studies, to offer Swiss employers well-qualified and motivated foreign trainees and to be a source of cultural enrichment for trainees and their host employers.

rw_website of IAESTE rw_email of IAESTE rw_facebook of IAESTE

InSAZ

Ein Verein für alle Studierenden, welche enthusiastisch über die Indische Kultur sind. Sie organisieren und feiern das beliebte und bekannte Holi (Fest der Farben) und Diwali Festival (Lichterfest). Ausserdem fördern sie den kulturellen Austausch zwischen den lokalen und indischen Studenten mit jährlichen Cricket Turnieren, Meet-ups mit Firmenvertretern und Politikern, sowie public viewings von Sportanlässen und Filmen. Auch helfen sie neuen indischen Studierenden in der Schweiz Fuss zu fassen und ihren Übergang zu erleichtern.

rw_website of InSAZ rw_email of InSAZ rw_facebook of InSAZ rw_instagram of InSAZ

KI

Die Kommission für Immobilien (KI) vertritt die studentischen Interessen bei Neubau oder Sanierung von ETH Gebäuden. Zudem ist sie für die Raumsituation des VSETH zuständig; insbesondere bei der Planung der aktuellen Raumaufteilung und der Infrastruktur wie auch bei der Planung und Verhandlungen zur zukünftigen Raumsituation. Weiter werden kleinere Projekte behandelt die sich mit der Campusgestaltung beschäftigen.

rw_email of KI

KOSTA

Die KOSTA organisiert zahlreiche Feste und Parties rund um die ETH und Universität Zürich und stellt anderen Studierenden ihr Know-How und Material zur Verfügung. Unser Zweck ist die Durchführung des Polyballs an der ETH Zürich, welcher als grösster dekorierte Ball Europas gilt. Wir sind ein junges, motiviertes Team bestehend aus ETH-, Uni, & FH-Studenten und bieten vielfältige Aufgaben und viel Raum, eigene Ideen einzubringen. Mit über 100 Jahre Erfahrung im Eventmanagement verfügen wir ein grosses Netzwerk so wie viele spannende und wertvolle Kontakte.

rw_website of KOSTA rw_email of KOSTA rw_facebook of KOSTA

Kulturstelle

Wer sich in Zürich nicht nur mit dem Studium, sondern auch mit dem sehr diversen Kulturleben auseinandersetzen will, ist bei der Kulturstelle am richtigen Ort. Jeden Monat gibt es von uns ein buntes, hochklassiges Kulturprogramm der besten Adressen Zürichs zu Kinopreisen – doch es heisst schnell sein, denn die Plätze sind begrenzt. Ausserdem blicken wir hinter die Kulissen der ETH und unterstützen studentische Kulturprojekte.

rw_website of Kulturstelle rw_email of Kulturstelle rw_facebook of Kulturstelle

MeWell

MeWell ist ein Studierenden- und Mitarbeitendenverein an den Universitäten in Zürich mit Fokus auf professionelle und gemeinschaftsorientierte Aktivitäten zur Sensibilisierung des psychischen Wohlbefindens und zur Bekämpfung des Stigmas von psychischen Krankheiten.
Ziel ist, eine mental-positive Kultur an der alle Studenten und akademischen Mitarbeiter teilnehmen, wo die psychische Gesundheit des anderen unterstützt wird und man weiß, wo man Hilfe bei psychischen Problemen findet.
Zu diesem Zweck führen wir jeden Monat zusammen mit einem Experten einen Talk oder Workshop zu einem anderen Mental Health Thema durch und organisieren lustige Gemeinschaftsevents.

rw_website of MeWell rw_email of MeWell rw_instagram of MeWell

MSAZ

Die Muslim Students Association Zurich (MSAZ) ist ein 2012 gegründeter Hochschulverein der Universität Zürich und der ETH. Als Gemeinschaftsplattform möchte der MSAZ den Austausch zwischen muslimischen Studierenden fördern, ihre Interessen vertreten und als Ansprechpartner für Fragen und Anliegen rund um das studentische Alltagsleben in Zürich zur Verfügung stehen. Der MSAZ organisiert zahlreiche kulturelle, soziale und interreligiöse Events sowie islamische Vorträge, Seminare und Podiumsdiskussionen.

rw_website of MSAZ rw_email of MSAZ rw_facebook of MSAZ rw_instagram of MSAZ

Musikplattform

Die Musikplattform ist der Verein der Freizeitmusiker an der ETH & UZH. Du greifst nach einem langen Tag gerne mal in die Tasten? Deine Geige setzt Staub an, aber eigentlich wartest du bloss auf die richtige Gelegenheit? Dann findest du hier Gleichgesinnte, Auftrittsmöglichkeiten, Kurse und vieles mehr. Schau einfach mal vorbei auf unserer Website.

rw_website of Musikplattform rw_email of Musikplattform rw_facebook of Musikplattform

NEO Network

NEO Network ist ein studentischer Think Tank und Netzwerk. Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt die aktuellsten Gegenwartstrends zu erforschen und aktiv mitzugestalten. In diesem Vorhaben kollaborieren wir mit Vordenkern aus der Privatwirtschaft und Wissenschaft, um den Studenten eine Plattform zu bieten, sich massgeblich an diesen Entwicklungen zu beteiligen. Dies bewerkstelligen wir durch unsere drei Formate: Die NEO Keynotes, die NEO Labs und das NEO Network. Während den NEO Keynotes referieren inspirierende Persönlichkeiten zu ihrer Pionierarbeit, in den NEO Labs bearbeiten Studenten neuartige Problemstellungen und das NEO Network ist eine Plattform, bei welcher die Studenten den anderen Mitgliedern ihre Ideen und Projekte präsentieren. Are you ready to face tomorrow’s challenges?

rw_website of NEO Network rw_email of NEO Network rw_facebook of NEO Network rw_instagram of NEO Network

Nightline

Die Nightline Zürich hat mit ihrem Telefon-, Chat- und Emaildienst immer ein offenes Ohr und bietet ein Infoportal, wenn Google nicht weiter weiss. Nach dem Motto „von Studierenden für Studierende“ ist die Nightline politisch und konfessionell unabhängig. Alle Gespräche werden von ausgebildeten Nightlinern geführt – vertraulich und anonym.

Hört dir niemand zu, kannst du nachts nicht einschlafen oder fühlst du dich einsam? Liebeskummer, Prüfungsstress, keinen Bock oder einfach nur planlos?

Du kannst uns während des Semesters täglich zwischen 20.00 Uhr und 24.00 Uhr per Telefon unter 044 633 77 77 sowie per Mail und Chat erreichen.

rw_website of Nightline rw_instagram of Nightline

OBIS

Der OBIS vertritt die Interessen der Masterstudenten des Departementes Management, Technology and Economics (MTEC) und organisiert Firmenevents und soziale Aktivitäten für seine Studierenden.

rw_website of OBIS rw_email of OBIS rw_facebook of OBIS rw_instagram of OBIS

Of@CampusZH

Der Verein Of@CampusZH wurde 2004 von Offizieren der Schweizer Armee gegründet, mit dem Ziel, den Dialog zwischen Hochschulen, Wirtschaft und Armee zu fördern. Ein weiteres Anliegen ist uns das Fördern und Erhalten eines fakultätsübergreifenden Netzwerkes unter den verschiedenen Mitgliedern. Der Verein organisiert zu diesem Zweck über das ganze Jahr verteilt Anlässe, welche sowohl das gesellschaftliche Miteinander als auch die Erweiterung des Wissens in Bereichen wie Sicherheitspolitik oder aktuelle Krisen fördert. Dazu gehören Referate, aber auch Anlässe wie beispielsweise eine militärhistorische Exkursion.

rw_website of Of@CampusZH rw_email of Of@CampusZH rw_facebook of Of@CampusZH

PapperlaPub

Jeden Mittwoch organisieren wir (ein kleines Team von motivierten Studenten) die Bar im Yu&Mi (früher: ABBsolut). Von 18:00 – 24:00 Uhr gibt es in gemütlicher Atmosphäre kaltes Bier, gute Whiskys, feine Drinks und starke Shots. Hier kannst du einfach neue Kontakte knüpfen,stilvoll den Alltag verdrängen, eine Sitzung abhalten oder das Bier danach geniessen.

rw_website of PapperlaPub rw_email of PapperlaPub rw_facebook of PapperlaPub

Polyband

Vierzig Studierende und Doktorierende beider Hochschulen, die von Big Band-Sound begeistert sind: Das ist die Polyband. Zu unseren jährlichen Highlights gehören die Eröffnung des Polyballs, der Tanzabend und die Mittagskonzerte zum Semesterschluss. Unser Repertoire reicht von gesungenen Balladen über groovigen Swing bis hin zu Rock. Schau doch an einem unserer nächsten Konzerte vorbei oder melde Dich, wenn Du bei uns mitspielen möchtest!

rw_website of Polyband rw_email of Polyband rw_facebook of Polyband rw_instagram of Polyband

Polykum

1995 erschien bereits die erste Ausgabe des Polykum als Verbandszeitschrift des VSETH und begleitet mit seinen sechs jährlichen Ausgaben die Studierenden, Dozierenden und Mitarbeitenden der ETH durch die Semester. Es wird mit einer Auflage von rund 20’000 Exemplaren direkt nach Hause verschickt. Seit 2019 wird das Polykum nicht mehr nur von Studierenden geschrieben, sondern auch studentisch geleitet und herausgegeben. Ein routiniertes Redaktionsteam sowie frische kreative Stimmen sorgen dafür, dass wir unsere Leserschaft besser vertreten, ihre Interessen und Kritikpunkte mitaufnehmen und die ETH-Angehörigen noch viele Jahre mit spannenden Themen, amüsanten bis grotesken Forschungsergebnissen und aktuellen Problemen begeistern, belustigen und provozieren können.

rw_website of Polykum rw_email of Polykum rw_facebook of Polykum rw_instagram of Polykum

Polyphonia

Das Universitätsorchester Polyphonia Zürich ist ein junges Symphonieorchester, das 2015 von und für Student:innen, Mitarbeiter:innen, und Alumni:ae der ETH und UZH gegründet wurde. Das Orchester nimmt gern Musizierende von allen Niveaus an und sucht ständig neue Mitglieder.

rw_website of Polyphonia rw_email of Polyphonia rw_facebook of Polyphonia

PolyUniQue

Wir sind PolyUniQue, der LGBTQIA+ Studierendenverein an den Zürcher Hochschulen. Bei uns sind alle willkommen, die andere queere Menschen suchen, egal ob geoutet oder nicht.
Wir veranstalten eine Vielzahl verschiedener Events, von Karaoke Abenden über Wanderungen bis hin zu unseren monatlichen gemeinsamen Abendessen ist für alle etwas dabei. Wir sind ein Ort, wo man einfach sich selbst sein kann, und andere Menschen findet, die gleich denken.
Informiere dich durch unseren Newsletter darüber, was alles so ansteht, und schaue mal bei einem Event vorbei.

rw_website of PolyUniQue rw_email of PolyUniQue rw_facebook of PolyUniQue rw_instagram of PolyUniQue

Reatch! Research. Think. Change.

Reatch ist die unabhängige Grassroots-Ideenschmiede von jungen Wissenschaftler*innen in der Schweiz. Sie fördern eine wissenschaftsfreundliche Kultur, in der wissenschaftliche Fakten und Standpunkte mit gesamtgesellschaftlichen und ethischen Bestrebungen abgeglichen werden. Ihr Ziel ist, die Beziehungen zwischen Politik, Wissenschaft und Gesellschaft zu stärken, um die besten Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen zu finden. Reatch arbeitet transdisziplinär und setzt auf die Innovationskraft und den Tatendrang zahlreicher Freiwilliger. Sie bieten unter Anderem Vorträge und Diskussionsabende zu wissenschaftlichen und gesellschaftspolitischen Themen in verschiedenen Schweizer Städten an.

rw_website of Reatch! Research. Think. Change. rw_email of Reatch! Research. Think. Change. rw_facebook of Reatch! Research. Think. Change. rw_instagram of Reatch! Research. Think. Change.

Rechtsberatungskommission

Die Rechtsberatung des VSUZH steht euch zur Seite, wenn ihr nicht mehr weiterwisst. Egal ob es sich um Probleme mit dem Vermieter handelt, ihr Hilfe bei einem Prüfungsrekurs braucht oder ihr bei allgemeinen Rechtsfragen Rat sucht. Während dem Semester findet die Rechtsberatung jeden Dienstag und Donnerstag von 18:00-19:30 und jeden Mittwoch von 16:00-17:30 im VSUZH-Büro an der Rämistrasse 62 statt. Für Mitglieder des VSETH ist die Rechtsberatung kostenlos, für alle anderen Studierenden kostet es einmalig pro Semester 5 CHF.

rw_website of Rechtsberatungskommission rw_email of Rechtsberatungskommission rw_facebook of Rechtsberatungskommission

Rhetorikforum

Das Rhetorikforum ist der studentische Verein für Rhetorikinteressierte. Er bietet Studierenden die Möglichkeit ihre Präsentations- und Rhetorikkompetenz zu verbessern. Zweimal pro Semester werden an jeweils drei Abenden Workshops angeboten. Hier werden theoretische Grundlagen zu Körpersprache, Struktur und Sprachgewalt vermittelt. Im Anschluss wenden die TeilnehmerInnen das Gelernte in praktischen Übungen an und erhalten persönliches Feedback.

rw_website of Rhetorikforum rw_email of Rhetorikforum rw_facebook of Rhetorikforum

Science Slam

Science Slam ist die neue Art der Wissenschaftskommunikation. Die Herausforderung besteht darin, das eigene Forschungsprojekt unterhaltsam und verständlich vorzustellen – und das in gerade einmal 10 Minuten! Junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler treten gegeneinander an und versuchen mit ihrem Slam das Publikum von sich zu überzeugen. Dabei sind allerlei Hilfsmittel erlaubt und sogar erwünscht. Häufig untermauern die Slammer ihre Statements mit einer putzig-positiven Power-Point-Präsentation. Schliesslich kürt das Publikum per Applaus die Finalisten und nach einer kurzen Finalrunde den nächsten Science Slam Champion!

Wir akzeptieren und unterstützen alle Wissenschaften – insbesondere auch die Geisteswissenschaften!

rw_website of Science Slam rw_email of Science Slam rw_facebook of Science Slam

SeedCity

SeedCity ist der Gemeinschaftsgarten auf dem Campus Hönggerberg. Wir bauen unser eigenes Obst und Gemüse gemeinsam an. Ob Holz hacken, im Dreck wühlen, Setzlinge umsorgen oder Blumen pflücken, der Garten bietet einen vielseitigen Ausgleich zum Unialltag. Wenn Du mehr über den Garten, unsere Workshops oder die Leitlinien der Permakultur, an denen wir uns orientieren, erfahren willst besuche uns auf  unsere Website oder Mittwoch und Sonntag Nachmittags im Garten.

rw_website of SeedCity rw_email of SeedCity rw_facebook of SeedCity

SEET

Wir bei SEET – Support Education, Empower Together glauben das unanfechtbare Recht auf Bildung und Chancengleichheit. In Realität begegnen Geflüchtete finanziellen, kulturellen und institutionellen Hürden, welche ihnen den Zugang zu höherer Bildung stark erschweren. SEET versteht sich als Brücke zwischen (weiblichen*) Geflüchteten und dem Schweizer Bildungssystem, um sie dabei zu unterstützen diese Hürden zu überwinden. Dafür bieten wir professionelles Mentoring, ein breites Netzwerk, Karriere-Workshops sowie situative finanzielle Unterstützung an.

rw_website of SEET rw_email of SEET rw_facebook of SEET rw_instagram of SEET

SEK

In der Softwareentwicklungskommission (SEK) können Studierende Applikationen entwickeln, die einen coolen Service für Studierende bieten oder die Arbeit von Freiwilligen im VSETH erleichtern. Die SEK ist mit ihrem Weiterbildungsangebot auch der richtige Ort zum Erlernen von neuen Technologien auf einer modernen IT-Infrastruktur in einer aktiven Community.

rw_website of SEK rw_email of SEK rw_instagram of SEK

Shoqata Studenti

Der albanische Studierendenverein, der im Jahr 2000 gegründet wurde, ist ein Verein, der den Studierenden in Zürich die albanische Kultur, Sprache, Gesellschaft und Geschichte näher bringt.

Das Hauptziel des Vereins ist die Förderung der Vernetzung, der Zusammenarbeit und der Kommunikation zwischen seinen Mitgliedern. Um dieses Ziel zu erreichen, organisiert der Verein regelmässig Events, bei denen die Beziehungen untereinander gefördert werden. Unter anderem finden semesterweise Gastvorträge oder Podiumsdiskussionen statt, und der Verein organisiert auch Festlichkeiten oder Reisen.

Weiter sind wir auch eine Anlaufstelle für albanische Studierende, die sich im Austausch in Zürich befinden.

rw_website of Shoqata Studenti rw_email of Shoqata Studenti rw_facebook of Shoqata Studenti rw_instagram of Shoqata Studenti

Sirup

Sirup ist das Zürcher Studi-Radio. Wir widmen uns Themen aus dem Uni- und ETH-Alltag, diskutieren über das Leben, Politik und Kultur auf dem Hügel und in der Stadt oder spielen manchmal auch einfach nur gute Musik. Sirup ist eine Spielwiese für Studentinnen und Studenten, die sich Gehör verschaffen wollen. Auf Sendung seit dem 25. Oktober 1997.
Zu hören jeden Freitag um 21 Uhr in Zürich auf 97,5 MHz über die Luft oder im Kabel auf 88,1 MHz. Und weltweit im Netz über www.lora.ch. Du willst mitsenden? Schreib‘  uns eine E-Mail.

rw_website of Sirup rw_email of Sirup rw_facebook of Sirup rw_instagram of Sirup

SMW

Der SMW ist der Fachverein der Studierenden der Materialwissenschaft. Wir vertreten die Interessen der zukünftigen Materialwissenschaftlerinnen und Materialwissenschaftler gegenüber unserem Departement, dem D-MATL, und der ETH allgemein. Zusätzlich engagieren wir uns dafür, das Studium für alle etwas angenehmer zu gestalten: Wir haben eine Online-Prüfungssammlung, organisieren Kurse, vermitteln erfahrene Studierende als Unterstützung an Erstis, führen Exkursionen zu spannenden Firmen durch… Zusammen geht alles leichter. Apropos zusammen, auch feiern lässt sich mit dem SMW sehr gut. Jeden Monat organisieren wir einen Stamm, der immer sehr gut besucht ist. Eine prima Gelegenheit, über einem Bier Studierende aus anderen Jahrgängen kennenzulernen!

rw_website of SMW rw_email of SMW rw_facebook of SMW rw_instagram of SMW

SPOD

Der SPOD ist der «Student’s Place of Design». Hier kannst du dich kreativ entfalten, eine Ausnahme an der ETH. Wir designen zum Spass und auch um andere Kommissionen zu unterstützen. Bei
unseren Design-Contests welche alle zwei Wochen stattfinden, kannst du zeigen was du drauf hast und vielleicht sogar den geheimen Preis gewinnen. In unserem Büro stehen dir dafür Computer zur Verfügung, die mit den gängigen Designsoftwares ausgerüstet sind. Ausserdem triffst du beim SPOD auf eine Gruppe motivierter und offener Studierender, die sich freuen
dich kennenzulernen und aufzunehmen.
Vorkenntnisse brauchst du keine, schau einfach bei uns im CAB E14 vorbei oder schreib uns ein Mail. Vielleicht hast
du auch einfach coole Ideen, was wir beim nächsten Contest designen könnten?

rw_website of SPOD rw_email of SPOD rw_facebook of SPOD rw_instagram of SPOD

SSC

Student Sustainability Commission (SSC) ist ein studentischer Verein und eine Kommission des VSETH. Im weiten Bereich der Nachhaltigkeit bieten sie eine Plattform für Austausch und einen Brutkasten für Ideen, auch solchen die zu neuen Projekten führen, wie beispielsweise „TheAlternative“ und „eVelo-Link“. Jährlich veranstalten sie an der ETH  unter Anderem die Nachhaltigkeitswoche und stehen dabei in Austausch sowohl mit anderen studentischen Initiativen in Zürich und der Schweiz, als auch mit Institutionen, wie ETH Sustainability!

rw_website of SSC rw_email of SSC rw_facebook of SSC

SSVT

Die Societas Studentium Vallesanorum Turici ist ein Verein für Walliser Studierende in Zürich, welcher ermöglicht, sich im akademischen Exil auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen. Besonders am Herzen liegt uns die Annäherung der beiden Kantonsteilen. Zu unseren Engagements gehört die Unterstützung von Walliser Gymnasiasten bei ihrer Studienwahl, die Förderung und Erhaltung unserer Kultur, sowie die Organisation diverser typischer Walliser Anlässe.

rw_website of SSVT rw_email of SSVT rw_facebook of SSVT

Students Across Borders

Students Across Borders ist eine junge studentische Organisation, die den sozialen Austausch zwischen Menschen mit Fluchterfahrung und Studierenden fördert und zu diesem Zweck diverse Veranstaltungen wie Koch- oder Sportanlässe organisiert. Des Weiteren bietet Students Across Borders für Menschen mit Fluchterfahrung im Rahmen eines 1:1 Nachhilfeprojekts Unterstützung beim Deutschlernen und in anderen Ausbildungsbereichen (beispielsweise Mathematik, Englisch oder Allgemeinbildung).

rw_website of Students Across Borders rw_email of Students Across Borders rw_facebook of Students Across Borders rw_instagram of Students Across Borders

SWAZ

Das Ziel der Students Wine Association Zurich ist es, mehr über Wein und seine Vielfalt an Geschmäckern zu lernen und heraus zu finden wo diese Differenzen liegen und woher sie kommen. Deshalb veranstalten sie regelmässig Weindegustationen zu bestimmten Themen oder mit ausgewählten Winzern zu studentischen Preisen. Alle können dabei profitieren, ob du schon Erfahrung mitbringst oder (vermeintlich) komplett ahnungslos bist. Nach jedem Abend kennst weisst du wie 5-10 verschiedene Weine direkt verglichen schmecken, hast z.B. etwas über eine Traubensorte oder Anbaugebiet gelernt und wahrscheinlich ein paar neue Freunde kennengelernt!

rw_website of SWAZ rw_email of SWAZ rw_facebook of SWAZ rw_instagram of SWAZ

Swiss Sequoia Club

Interessierst du dich für Startups? Möchtest du unternehmerische Studierende ausserhalb der ETH kennenlernen? Komme zum Swiss Sequoia Club und knüpfe Kontakte zu motivierten Studierenden der HSG und der EPFL, die nach Mitgründern für ihre Startup-Ideen suchen. Das Zusammenbringen von Studierenden der HSG, der ETH und der EPFL, um gemeinsam Projekte zu verfolgen, bietet grossartige Möglichkeiten, da sich die technischen und wirtschaftlichen Fähigkeiten perfekt ergänzen.

rw_website of Swiss Sequoia Club rw_email of Swiss Sequoia Club rw_instagram of Swiss Sequoia Club

Swissloop

Swissloop bietet Studierenden die einmalige Gelegenheit, während des Studiums praktische Erfahrungen zu sammeln. Von Studierenden an der ETH Zürich gegründet, mit dem Ziel die Erforschung von Hochgeschwindigkeits-Transportsystemen voranzutreiben und die Schweiz an Elon Musks „SpaceX Hyperloop Competition“ zu vertreten, entwerfen, bauen und testen die Studierenden innerhalb eines Jahres einen vollständigen und funktionierenden Hyperloop-Prototyp in Kontakt mit Industrie-Partnern. Die Erfahrung der Entwicklung eines Produkts von A bis Z wird begleitet von persönlicher Entwicklung mit wertvoller Teamarbeit, man lernt Freunde kennen mit gleichen Interessen und nimmt an internationalen Events teil, z.B. die „European Hyperloop Week“, bei der ähnliche Studenten Teams aus der ganzen Welt zusammenkommen.

rw_website of Swissloop rw_email of Swissloop rw_facebook of Swissloop rw_instagram of Swissloop

Swissloop Tunneling

Swissloop Tunneling ist eine von Studierenden geführte Vereinigung mit Sitz an der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) Zürich, die an Tunnellösungen forscht. Im vergangenen Jahr hat das Team von Swissloop Tunneling seine erste Tunnelbaumaschine „Groundhog Alpha“ entworfen und gebaut, benannt nach einem der kreativsten Tunnelbautiere der Natur. Mit ihrem einzigartigen Lenkmechanismus und dem progressiven Tunnelausbausystem ist „Groundhog Alpha“ wendiger als herkömmliche Lösungen und in der Lage, die Tunnelröhre in 3D zu drucken, während sie sich kontinuierlich vorwärts bewegt. Das ist etwas, das es bisher noch nie gegeben hat.

rw_website of Swissloop Tunneling rw_facebook of Swissloop Tunneling rw_instagram of Swissloop Tunneling

Tanzquotient

Wir geben alles um dich tanzen zu lassen – weil wir wissen, wieviel Freude es bereitet.

Wir organisieren jedes Semester Tanzkurse für hunderte Studierenden. Außerdem bieten wir regelmässig Workshops und Tanzveranstaltungen an. Unsere bekannteste Veranstaltung ist das wöchentliche Freie Tanzen am Montag. Komm einfach vorbei und geniesse das Tanzen von Salsa, Bachata, Standard- und Lateintänzen in einer entspannten Atmosphäre.

rw_website of Tanzquotient rw_email of Tanzquotient rw_facebook of Tanzquotient rw_instagram of Tanzquotient

TaVS

Der Verein TaVS (Tamilischer Verein der Studierenden) wurde am 18. Oktober 2016 für die Vernetzung von tamilischen Studierenden gegründet.
Der Zweck des Vereins besteht im Zusammenführen von Studierenden mit Interesse an der tamilischen Kultur und Gemeinschaft, der Förderung des Austausches zwischen den Mitgliedern sowie der Unterstützung und Durchführung von Projekten zur Entwicklung der tamilischen Gemeinschaft.

rw_website of TaVS rw_email of TaVS rw_facebook of TaVS rw_instagram of TaVS

The Threads

The Threads ist eine a capella Gruppe, die 2014 von einigen befreundeten Studierenden gegründet wurde.  Die Gruppe singt vor allem Pop-Arrangements, hat aber auch Songs anderer Stile in ihrem Repertoire. Sie tritt regelmässig auf und organisiert eigene Konzerte. The Threads ist eine kleine und familiäre Gruppe, in der jede Stimme wichtig ist.

rw_website of The Threads rw_email of The Threads rw_facebook of The Threads rw_instagram of The Threads

Turkuaz

Das Ziel von Turkuaz ist es, den Dialog von intellektuellen Themen zu ermöglichen, die sich auf die Türkei beziehen. Turkuaz fördert den Austausch zwischen Studenten und Akademikern aus der Schweiz und der Türkei durch informative und kulturelle Veranstaltungen. Dazu begleitet und unterstützt sie Studenten und Jugendliche mit Migrationshintergrund in Bezug auf ihre universitäre Ausbildung und beruflichen Werdegang durch Bereitstellung einer informativen Plattform.

rw_website of Turkuaz rw_email of Turkuaz rw_facebook of Turkuaz

UFO

Der UFO vertritt die Interessen aller Studierenden der Umweltnaturwissenschaften gegenüber den Dozierenden, der ETH und den anderen Studiengängen. Neben der Hochschulpolitik helfen wir dir mit Prüfungsvorbereitungskursen und Unterlagen für dein erfolgreiches Studium. Ausserdem veranstaltet der UFO verschiedenste Events, um dir einen Ausgleich im Studienalltag zu bieten.

rw_website of UFO rw_email of UFO rw_instagram of UFO

Unicorn Labs

Unicorn Labs ist eine gemeinnützige Organisation, die Minimal Viable Products für Start-ups und Unternehmen entwickelt, um Markt- und Technologie-Validierung zu ermöglichen. Ziel der Organisation ist es, Innovationen zu fördern und das Start-up-Ökosystem für angehende Entrepreneurs, Unternehmen oder andere Verbände zu fördern sowie Studenten zu ermutigen, praktische Erfahrungen zu sammeln.

rw_website of Unicorn Labs rw_email of Unicorn Labs rw_facebook of Unicorn Labs rw_instagram of Unicorn Labs

VBG

Der VBG Zürich ist ein christlicher, konfessionsübergreifender Hochschulverein an den Zürcher Hochschulen. Wir setzen uns für ein lebendiges und reflektiertes Christsein ein, das kritischen Fragen auf den Grund geht und den Glauben alltagstauglich macht.
Wir treffen uns am Dienstagabend in der Friedenskirche, ansonsten bieten wir Kleingruppen, Gebetstreffen sowie Weekends an und veranstalten Vorträge und Podiumsdiskussionen an der Uni und ETH.
Unsere englischsprachige Gruppe, iCafé, trifft sich am Donnerstagabend im Zeltweg.
Mehr über uns sowie unsere aktuellen Anlässe findest du unter zuerich.vbg.net.

rw_website of VBG rw_email of VBG

VCS

Die VCS unterstützt die Studierenden der Studiengänge Chemie, Chemieingenieurwissenschaften, und Interdisziplinäre Naturwissenschaften durch Prüfungsvorbereitungskurse und eine umfangreiche Prüfungssammlung. Sie organisiert ausserdem ein Austauschprogramm, Ausflüge, Partys und noch viel mehr. An der Generalversammlung werden die Vertreter gewählt, die die Interessen der Studierenden gegenüber dem Departement und der Schulleitung vertreten.

rw_website of VCS rw_email of VCS rw_facebook of VCS rw_instagram of VCS

VeBiS

Der VeBiS vertritt die Bachelor- und Master-Studiengänge des D-BIOLs.
Der VeBiS wurde 2004 gegründet und unterstützt die Studierenden mit jährlichen Vorbereitungskursen für die Basisprüfung, vermittelt Kontakte bei Firmenführungen oder Career Days und organisiert gesellschaftliche Events wie Apéros und Mitgliederversammlungen. Des Weiteren besitzt der VeBiS Sitze in den verschiedenen hochschulpolitischen Gremien am Departement Biologie, um die Interessen der Studierenden zu vertreten. Für den Erfahrungsaustausch zwischen Studenten dienen u.a. die Homepage, der Versand von Newslettern sowie die Zeitschrift ‚biotikum‘ welche 2-mal im Semester erscheint.

rw_website of VeBiS rw_email of VeBiS rw_facebook of VeBiS rw_instagram of VeBiS

VELOVE

Der Veloverein der Studierenden Zürichs bietet allen die sich für’s Thema Velo interessieren eine Community. Unsere lautet „get universities cycling“ und bietet auf dem Hönggerberg eine offene Velowerkstatt an, wo unsere Helfer allen Universitätsangehörigen dabei helfen, ihr Velo wieder fit zu machen. Wir organisieren zudem Events wie Ausfahrten, Parties oder Velobörsen und recyceln verwahrloste Velos, um sie wieder Studierenden zugänglich zu machen. Mehr auf velovezh.ch

rw_website of VELOVE rw_email of VELOVE

Verein der Luxemburger Studenten in Zürich

Der Verein der Luxemburger Studenten in Zürich (LSZ), wurde 1930 gegründet. Einige unserer Ziele bestehen darin, die Gemeinschaft der luxemburgischen Studenten in Zürich zusammenzubringen, luxemburgische „Erstis“ bei ihren ersten Schritten in Zürich zu unterstützen und luxemburgische Schüler über ein mögliches Studium in Zürich zu beraten. Durch das Jahr organisieren wir zahlreiche Events um unsere Mitglieder stets zusammenbringen und ihnen eine gute Abwechslung zum Studienalltag zu ermöglichen.

rw_website of Verein der Luxemburger Studenten in Zürich rw_email of Verein der Luxemburger Studenten in Zürich rw_facebook of Verein der Luxemburger Studenten in Zürich rw_instagram of Verein der Luxemburger Studenten in Zürich

VESUV

Der VESUV ist der Verein ehemaliger Studierendenvertreter und Vorstände. Er vereinigt alle ehemaligen Aktive aus dem VSETH und dessen Umfeld. Wir möchten den Dialog zwischen den aktuellen und ehemaligen Studierendenvertretern aufbauen und pflegen und bei ihren Aktivitäten mit Rat und Tat zur Seite stehen. Seit Anfang 2014 bieten wir eine Plattform für den Austausch und bauen Brücken zwischen den Generationen – Bei Veranstaltungen rund um die ETH bringen wir Jung und Alt an einen Tisch. Der Vorstand kümmert sich um administrative Aufgaben des Vereins und organisiert wiederkehrende und einmalige Events. Neue Vorschläge und Engagements sind aber genauso willkommen wie Unterstützung bei bereits existierenden Anlässen.

rw_website of VESUV rw_email of VESUV rw_facebook of VESUV

VIAL

Der VIAL vertritt die Studierenden der Agrarwissenschaften im D-USYS und die Studierenden der Lebensmittelwissenschaften im D-HEST. Der Fachverein organisiert diverse Events wie zum Beispiel das Frühlingsfest, das Skiweekend, Degustationen, Exkursionen und Informationsanlässe zum späteren Berufseinstieg. Das wöchentliche Donstigsbier im LFW Stall ermöglicht den Studierenden sich auszutauschen.

rw_website of VIAL rw_email of VIAL rw_facebook of VIAL

VIS

Der Verein der Informatik Studierenden setzt sich für das Wohl der Informatikstudenten an der ETH Zürich ein. Nebst Diensten wie der Prüfungssammlung organisiert der VIS diverse Events. Höhepunkte sind das Grillfest am Katzensee („VISKAS“), der klassiche Fondueplausch „FIGUGEGL“ und die Snowdayz. Mit der Kontaktparty veranstaltet er ausserdem die grösste IT-Recruiting-Messe der Schweiz, für angehende Informatik-Absolventen die beste Plattform zur Orientierung auf dem Stellenmarkt.

rw_website of VIS rw_email of VIS rw_facebook of VIS rw_instagram of VIS

VMP

Der VMP repräsentiert alle Mathematik-, Physik- und RW-Studierenden gegenüber den Departementen und den Professoren. Außerdem gibt er alles, um seinen Mitgliedern das Studium zu erleichtern, indem er alte Prüfungen zur Verfügung stellt, Prüfungsvorbereitungskurse organisiert, Jass-, Poker- und Schachturniere, Fondueessen und Grillfeste veranstaltet. Zudem versüsst dir der VMP mit einem gratis Kaffee pro Tag und drei gratis Bier in der Woche im Aufenthaltsraum (CAB E31) den Studienalltag.

rw_website of VMP rw_email of VMP rw_instagram of VMP

WiNaFe & SoNaFe

Der Verein Sommer- und Winternachtsfest besteht aus den acht Fachvereinen des Hönggerbergs der ETH und veranstaltet je nach Semester die Semesterendparty Winternachtsfest (WiNaFe) im Herbstsemester und das Sommernachtsfest (SoNaFe) im Frühlingssemester. Unsere Veranstaltung findet traditionellerweise in der letzten Woche des Semesters im HXE an der ETH Hönggerberg statt. Wir bieten unseren rund 1300 Gästen 3 Dancefloors mit 4 Bars um das Semester gebührend ausklingen zu lassen.

rw_website of WiNaFe & SoNaFe rw_email of WiNaFe & SoNaFe rw_facebook of WiNaFe & SoNaFe

ZHSŠ

Die ZHSS wurde im Jahr 2019 für die Vernetzung von kroatischen Studierenden gegründet. Der Zweck unseres Vereins besteht im Zusammenführen von Studierenden mit Interesse an der kroatischen Kultur und Gemeinschaft, der Förderung des Austausches zwischen den Mitgliedern sowie der Unterstützung und Durchführung von Projekten zur Entwicklung der kroatischen Gemeinschaft.

rw_website of ZHSŠ rw_email of ZHSŠ rw_facebook of ZHSŠ rw_instagram of ZHSŠ

ZS

Die «Zürcher Studierendenzeitung» wurde 1923 unter dem Namen «Zürcher Student» gegründet. Viele haben seit da das journalistische Handwerk, das ihnen später eine Karriere in der Medienbranche ermöglichte, bei der grössten Studierendenzeitung der Schweiz erlernt. Wer heute eine Tageszeitung aufschlägt, hat gute Chancen, ehemalige ZS-Mitarbeitende zu entdecken. Die Zeitung für Uni und ETH behält Studierende beider Institutionen über das politische und kulturelle Geschehen der Universitäten sowie der Stadt Zürich auf dem Laufenden. Für ETH-Studis ist ein Abo gratis. www.abo.zs-online.ch

rw_website of ZS rw_email of ZS rw_facebook of ZS rw_instagram of ZS