ASAZ

Die afrikanische Studentenverbindung Zürich (ASAZ) wurde im November 2015 gegründet mit dem Ziel Studierenden der ETH und der UZH mit afrikanischer Herkunft sowie alle Studierenden, die sich für die afrikanische Kultur und Angelegenheiten interessieren, zusammenzubringen. Die ASAZ organisiert Veranstaltungen zur Förderung von afrikanischen Studenten und Forschung und zur Kultivierung von Freundschaft und Solidarität; dazu gehören Rundtischgespräche, Forschungstage, Lesegruppen, Sportturniere und sonstige Treffen.