Neu an der ETH

Viele neue Fächer, verwinkelte Gebäude und lauter unbekannte Gesichter: Das Studium an der ETH kann zu Beginn ziemlich anstrengend sein. Wenn du dich aber etwas daran gewöhnt hast, bietet dir die ETH eine Vielzahl von spannenden Freizeitangeboten. Zudem hat Zürich als grösste Stadt der Schweiz kulturell einiges zu bieten. Im Folgenden eine Auflistung einiger Angebote. Eine ausführliche Zusammenstellung aller relevanten Infos für Studienneulinge findest du im how to ETH:

 
 

Campus

Die ETH ist hauptsächlich auf zwei Standorte in der Stadt Zürich aufgeteilt: Der ETH Campus im Zentrum in der Nähe des Hauptbahnhofs und der ETH Campus auf dem Hönggerberg, die etwas ausserhalb auf einem Hügel über der Stadt liegt. Die beiden Standorte sind mit dem ETH Link, einem Shuttlebus, verbunden.

An beiden Standorten gibt es mehrere Gastrobetriebe, welche ihre Mahlzeiten zu verschiedenen Preisen anbieten. Weiter gibt es eine Bar (bQm) und mehrere studentische Pubs und Veranstaltungslokale. Neu werden auf dem Campus ETH Hönggerberg auch Studentenwohnungen erstellt.

Sport

Angehörige der Zürcher Hochschulen dürfen die Angebote des ASVZ (Akademischer Sportverband Zürich) nutzen. Der ASVZ bietet an mehreren Standorten in Zürich allerlei Sportarten in freien und geleiteten Trainings an. So hast du an beiden ETH-Standorten jederzeit die Möglichkeit, zwischen oder nach den Vorlesungen Sport zu treiben.

Von Rudern über Yoga, Kickboxen, Fussball oder Skitouren ist fast jede Sportart vorhanden. Daneben gibt es Breitensportanlässe wie z.B. die SoLa-Staffette, die in Achterteams rund um Zürich absolviert wird.

Alle Angebote des ASVZ findet du hier: www.asvz.ch

Freizeit

Zürich hat ein breites kulturelles Angebot. Das Opernhaus, grosse und kleine Theater, die Tonhalle, der Jazzclub Moods und natürlich unzählige Clubs und Bars laden zum Ausgehen ein. Als grösste Stadt der Schweiz ist in Zürich tags- und nachtüber stets etwas los. Ein ausgedehntes Nachtnetz der öffentlichen Verkehrsmittel bringen dich an Wochenenden fast überall hin nach Hause. Die Kulturstelle des VSETH bietet günstige Eintritte für Oper, Theater und Konzerte (www.kulturstelle.ch) an.

Auch Naherholungsgebiete gibt es genügend; der See und die Limmat laden zum Baden oder Schifffahren ein, die umgebenden Hügel zum Spazieren und Velofahren. Auch in der Stadt gibt es viele Sport- und Freizeitangebote.

Wohnen

In Zürich eine Wohnung zu finden, ist nicht ganz einfach. Vor allem auf dem freien Wohnungsmarkt haben Studenten aufgrund von grosser Nachfrage und hohen Preisen oftmals schlechte Karten. Einige weichen deshalb in günstigere Gemeinden ausserhalb der Stadt Zürich aus. Es gibt jedoch einige alternative Angebote, die Studenten günstiges Wohnen in der Stadt Zürich ermöglichen:

WoKo: Die Wohnkommission bietet kleine Wohnungen und Zimmer in Studentenheimen zu bezahlbaren Preisen (www.woko.ch)

Juwo: Die Stiftung Jugendwohnnetz bietet günstige Wohnugen für Jugendliche mit kleinem Einkommen (www.juwo.ch)

Eine weitere Zusammenstellung findest du auf www.wohnen.ethz.ch

Finanzielles

Das Leben in der Schweiz und vor allem in Zürich ist ziemlich teuer. Mit Miete, Essen und Kulturellem sind bald mehr als 1000 Franken monatlich weg. Die ETH rechnet gar mit folgenden Werten für die Lebenshaltungskosten: ETH-Lebenshaltungkosten

Diese Werte sind allerdings eher hoch angesetzt. Zudem bietet die ETH ergänzende Stipendien für alle Studierenden, die aufgrund ihrer Situation bereits von anderen Stellen finanziell unterstützt werden. Aus diesem Grund sollte ein Studium an der ETH bestimmt nicht an finanziellen Hürden scheitern.

Hilfe

Verschiedene offizielle und studentische Angebote unterstützen dich bei Fragen und Problemen rund um dein Studium.

Allgemeine Anliegen zum Studium: VSETH

Anliegen zu deinem Studiengang: Dein Fachverein

Persönliche Anliegen: Nightline Zürich

Rechtsberatung: Rechtsberatungskommission des VSUZH (VSUZH ReBeKo) 

Studienberatung: Studienorientierung & Coaching SoC

Psychologische Beratung UZH und ETH:  Psychologische Beratungsstelle