VeBiS

Der VeBiS vertritt die Studiengänge: Biodiversität, Zelluläre und molekulare Biologie sowie Biologische Chemie.

Der VeBiS wurde 2004 gegründet und unterstützt die Studierenden mit jährlichen Vorbereitungskursen für die Basisprüfung, vermittelt Kontakte bei Firmenführungen oder Career Days und organisiert gesellschaftliche Events wie Apéros und Mitgliederversammlungen. Des Weiteren besitzt der VeBiS Sitze in den verschiedenen hochschulpolitischen Gremien am Departement Biologie, um die Interessen der Studierenden zu vertreten. Für den Erfahrungsaustausch zwischen Studenten dienen u.a. die Homepage, der Versand von Newslettern sowie die Zeitschrift ‚biotikum‘.

UFO

Der UFO vertritt den Studiengang: Umweltnaturwissenschaften.

Der UFO ist der Verein der Umweltstudierenden der ETH Zürich und unterstützt dich beim Meistern deines Studiums, fördert geselliges Zusammensein und vernetzt dich mit Mitstudierenden aller Jahrgänge, und bringt dich in Kontakt mit künftigen Arbeitgebern. Ebenfalls setzt sich der UFO für deine Interessen gegenüber der Hochschule ein. Kurz: UFO – for you! Der UFO ist der 5 grösste Studentenverein der ETH Zürich.

HeaT

Der HeaT vertritt den Studiengang: Health and Technology.

Der HeaT vertritt seine Studierenden gegenüber dem Departement, organisiert Hilfestellungen fürs Studium (z.B. Prüfungsvorbereitungskurse) und soziale Events. Im HeaT sind die Studierenden des auslaufenden Studiengangs Bewegungswissenschaften und Sport organisiert. Genauso sind auch die Studierenden der Gesundheitswissenschaften und Technologie integriert. Da das Studium BWS viele Sportler anzieht, hat der HeaT es sich zur Aufgabe gemacht, den Xibit Sportshop zu unterhalten und den Studierenden somit die Gelegenheit zu bieten, günstiger an Markenartikel zu kommen.

OBIS

Der OBIS vertritt die Interessen der Masterstudenten des Departementes Management, Technology and Economics (MTEC) und organisiert Firmenevents und soziale Aktivitäten für seine Studierenden.

erfa

Der erfa vertritt den Studiengang: Erdwissenschaften. Der erdwissenschaftliche Fachverein ist ein Zusammenschluss von Studierenden der Erdwissenschaften und sorgt für ein belebtes Studium mit diversen Anlässen unter dem Semester, Exkursionen ins Feld und andere kulinarische Leckerbissen.

BSA

Der BSA vertritt den Studiengang: Biotechnologie.

Der BSA ist ein Fachverein der ETH und vertritt das Department of Biosystems Science and Engineering, welches in Basel angesiedelt ist.

APV

Der Akademische Pharmaziestudierenden Verein vertritt die Studiengänge Pharmazeutische Wissenschaften sowie den Masterstudiengang Medicinal and Industrial Pharmaceutical Sciences und ist Teil der schweizweiten Organisation association suisse des étudiants en pharmacie (asep). Seit seiner Gründung im Jahr 1910 steht der APV seinen Mitgliedern mit Rat und Tat zur Seite. Auf der Website befinden sich neben Unterlagen, die Studentenzeitung Tonikum, sowie Daten zu aktuellen Events.

VCS

Die VCS unterstützt die Studierenden der Studiengänge Chemie, Chemieingenieurwissenschaften, und Interdisziplinäre Naturwissenschaften durch Prüfungsvorbereitungskurse und eine umfangreiche Prüfungssammlung. Sie organisiert ausserdem ein Austauschprogramm, Ausflüge, Partys und noch viel mehr. An der Generalversammlung werden die Vertreter gewählt, die die Interessen der Studierenden gegenüber dem Departement und der Schulleitung vertreten.

GessWho

Vertritt die folgenden Studiengänge: MA Geschichte und Philosophie des Wissens, MA Comparative and International Studies, MA in Science, Technology and Policy, und BA Staatswissenschaften. GESS Who! ist der jüngste und interdisziplinärste Fachverein der ETH (und auch einer der kleinsten). Er vertritt die Studierenden am D-GESS in ihrem Dasein als ETH-Exotinnen und -Exoten gegenüber dem Departement und dem VSETH.

Architektura

Die architektura ist der Fachverein der Architekturstudierenden an der ETH Zürich und setzt sich für deren Anliegen ein. Die architektura vertritt die Studentenschaft in den hochschulpolitischen Gremien des Departements und die organisiert kulturelle, gesellschaftliche oder studienbezogene Anlässe.